TRITON umweltschonende Kartons versus Plastikflaschen

Der Innovation Verpflichtet

Reduzierten wir das Plastik in unseren Verpackungen um 95%

m Einklang mit TRITON’s Weg der ständigen Innovation überlegten wir, wie wir unserer Produktverpackung nachhaltiger gestalten können.
Die Erhaltung unserer Ozeane, in denen die meisten Tiere unseres Hobbys noch immer herkommen, veranlasste uns, knapp eine halbe Million Euro in eine Tetra Pak-Abfüllmaschine zu investieren.

Die Umstellung auf diese umweltfreundlichere Verpackung war für unser Unternehmen demnach mit hohen Kosten verbunden.
Eine andere Option war es, auf recycelbare Plastikbehälter umzustellen.
Damit wäre das Problem aber nicht gelöst, denn nicht in allen Ländern ist Plastik-Recycling möglich.
Es bestünde somit weiterhin die Gefahr, dass Kunststoffabfall im Meer landet.
Letztlich schien es uns am sinnvollsten, diese Art der Umweltverschmutzung an der Wurzel zu packen und wann immer möglich auf Kunststoff zu verzichten.

Durch diese Umstellung konnten wir den Kunststoffverbrauch unserer Verpackungen um 95% reduzieren! Dies entspricht einer Einsparung von über 41000kg Kunststoff oder 400.000 Einweg-Plastikflaschen durch TRITON in den letzten 3 Jahren seit Beginn dieses Projekts 2018.

WAS DIE GREENPACKS VERBESSERT HABEN

Weniger Energiebedarf

Auch die Einsparung der eigenen Energienutzung ist für uns ein Thema. Wir haben den Energiebedarf für die Herstellung unserer Produkte über alle Produktlinien hinweg reduziert. 

früher 9 Lkws, heute einer

Durch den Austausch von Kunststoffflaschen gegen die flachen und kompakten GreenPacks benötigen wir nur noch 1 Lkw anstelle von 9! 

Um 95 % reduziert

Wir haben die Menge an Kunststoffen, die unsere größte Produktlinie benötigt, um 95 % reduziert und die vollständige Recyclingfähigkeit der Restverpackung sichergestellt!

CORE7 GreenPacks

- Verbesserte Rezeptur
- Noch nachhaltiger
- Und jetzt auch ...

… zu einem noch günstigeren Preis!