Du befindest dich hier: Unternehmen / Über TRITON

Einführung

 

Triton Applied Reef Bioscience wurde im Jahr 2008 von Ehsan Dashti gegründet, um mit dem großen Mysterium rund um Riffaquaristik aufzuräumen, indem Aquarianer die Möglichkeit erhalten, ihr Meerwasser zu testen, die genaue Zusammensetzung zu verstehen und Wasserqualitätsprobleme mit Hilfe wissenschaftlicher Ratschläge zu beheben, bevor sie überhaupt entstehen. TRITON hat dank innovativer Produkte und Dienstleistungen die Riffaquaristik revolutioniert, indem weltweit Hobby-Aquarianern und professionellen Meerwasser-Aquarianern Sorgenfreiheit und eine sehr einfache Anwendung geboten wird.

Unsere bahnbrechende Anwendung von HPLC und ICP-OES-Techniken für Meerwasser ist das Ergebnis unserer TRITON LAB-eigenen Forschung und Entwicklung. In Verbindung mit unserem Angebot an hochreinen Zusätzen, den TRITON REAGENTS, kommen wir zum Kern dessen, was TRITON von seinen Mitbewerbern abhebt. Wir liefern unseren Kunden das Wissen über die genaue Zusammensetzung ihres Meerwassers und geben ihnen die Möglichkeit, es bewusst und mit Hilfe unserer jahrelangen wissenschaftlichen Forschungsergebnissen zu korrigieren. Doch das war für uns noch nicht genug. Weil wir beides sind, Chemiker UND Riffaquarianer, war es unser Ziel, diese Lösung jedermann zugänglich zu machen. So kam es, dass wir die TRITON Methode entwickelt haben - ein einfacher Weg, der es jedem ermöglicht, Zuhause die Schönheit und die Entspannung eines lebenden Korallenriffs zu genießen.

TRITON show tank
Der Maßstab seit 2008. Unser weltbekanntes Show-Aquarium steht für die Vorteile der TRITON METHODE und für unser Unternehmen - innovative Produkte und Dienstleistungen, die eine stressfreie und einfache Handhabung für Hobby-Aquarianer und professionelle Meerwasser-Aquarianer auf der ganzen Welt bietet.

Worum kümmern wir uns?

  1. Wir kümmern uns um die Bewohner Ihres Aquariums!  Als Riffaquarianer und Chemiker entwickeln und testen wir unsere Produkte selbst, damit wir sicher sein können, dass sie funktionieren.

  2. Wir kümmern uns um Riffaquarianer. Jahrzehntelang konnte sich die Wissenschaft der Riffaquaristik aufgrund mangelnder Informationen über die Zusammensetzung des Meerwassers in unseren Aquarien kaum weiterentwickeln. Für Aquarianer gibt es zahlreiche vage Produkte, die "etwas" für Ihr System versprechen. Dies hat zu einer Kultur der "Blinddosierung" geführt, bei der Zusätze in der Hoffnung hinzugefügt werden, dass sie von Vorteil sind - ein Rate - Prozess, der oftmals durch Esoterik und Marketing, statt durch Wissenschaft gesteuert wird. Triton hat all dies mit Hilfe unserer Produkte und Diesntaleistungen geändert, wie z.B. der TRITON Methode - ein auf Tatsachen basierendes, ganzheitliches Riffaquarien-Versorgungssystem. Warum - weil wir uns um Riffaquarianer kümmern. Wir möchten, dass Sie schöne, stressfreie Riffaquarien haben, wir möchten, dass Sie sie entspannt genießen können und wir möchten, dass Sie nur für Dinge bezahlen, die Sie tatsächlich benötigen.    

  3. Wir kümmern uns um die Riffaquarianer-Community. Wir sind überzeugt, dass Riffaquarianer besser durch sachkundige Einzelhändler bedient werden, die eine Fülle von Beratungsleistungen für ihre Kunden über die Auswahl und Pflege ihrer Tiere zur Verfügung stellen können. Wir fördern ein Geschäftsmodell, das auf wichtige Vorteile für die Umwelt abzielt und bei dem zufriedene Kunden durch ein Netzwerk von erfolgreichen Einzelhändlern bedient werden - dies verringert den Kostendruck auf die Industrie, immer billigere lebende Tiere von nicht kontrollierten Anbietern zu beziehen, die Cyanid oder andere für die Natur verheerende Praktiken anwenden. 

  4. Wir kümmern uns um die Umwelt. Bei TRITON sehen wir erfolgreiche Riffaquaristik als Zeichen des Respekts für die Natur. Wir möchten nicht nur, dass Ihre Aquarienbewohner überleben, sondern dass sie sich entfalten und vermehren, damit Sie sie mit anderen teilen können! Ein Teil unserer fortlaufenden Forschung konzentriert sich auf das Verständnis der spezifischen Bedürfnisse von Mikrohabitaten und den Vorlieben der einzelnen Arten - je mehr Menschen die Natur verstehen, desto mehr werden sie diese schützen.